Startseite Kanzleiprofil Ansprechpartner Kontaktformular


Vertragsrecht & AGBs

Vertragsrecht & AGBs - Verträge - Gründerberatung

Der Bereich Vertragsrecht & AGBs umfasst die Gestaltung einzelner Vertragsklauseln, die außergerichtliche Beratung und Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nach §§ 305 ff. BGB sowie die Durchsetzung Ihrer vertraglichen Ansprüche.

Das Vertragsrecht folgt einer Vielzahl von Grundsätzen und Prinzipien:

An erster Stelle steht der Grundsatz "pacta sunt servanda" (Verträge sind einzuhalten). Die Verbindlichkeit von vertraglichen Verpflichtungen ist hierbei wertneutral gestellt. Dies bedeutet, dass auch nachteilige Verpflichtungen für Sie bindend werden, wenn Sie unvorteilhafte Klauseln oder das Vertragswerk im Ganzen ungeprüft akzeptieren.

Lassen Sie deshalb Ihre Verträge von einem Fachmann beurteilen, und das bevor Sie unterschreiben!

Auch kann es vorkommen, dass Erklärungen - insbesondere unter Einbeziehung von Internet oder der Verwendung anderer Fernkommunikationsmittel - zu ungewollten Verträgen führen.

Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, sollten Sie keinesfalls abwarten. Lassen Sie sich umgehend rechtlich beraten, inwieweit Sie sich von der Bindung des Vertrags lösen können.

Weitere grundlegende Prinzipien des Vertragsrechts sind die Privatautonomie und die Gestaltungsfreiheit. Diese Prinzipien haben zur Folge, dass gesetzliche Regeln wie beispielsweise Vorschriften des BGB von den Vertragsparteien abgeändert werden können (Vertragsfreiheit). Es besteht also in bestimmten Fällen die Möglichkeit, unerwünschte gesetzliche Rechtsfolgen - beispielsweise mittels AGBs - abzuändern und zu Ihren Gunsten zu gestalten.

Lassen Sie Ihre Verträge zu diesem Zweck professionell formulieren, damit Ihnen sämtliche Vorteile erhalten bleiben!

Zu beachten bleibt freilich, dass der Grundsatz der Vertragsfreiheit in vielen Bereichen durch bestehende Gesetze und ergangene Rechtsprechung beschränkt wird (z.B. Verbraucherschutz, Kündigungsschutz, Treu und Glauben, Anfechtung wegen Täuschung oder Arglist). Aus diesem Grund sind formularmäßige Klauseln oftmals überholt und im Zweifel unwirksam. Die durch eine Regelungslücke im Vertragswerk aufgeworfenen Probleme lassen sich im nachhinein oftmals nur schwer beheben. Es entstehen Ihnen Nachteile, die Zeit und Geld kosten.

Vermeiden Sie derartige Nachteile und nehmen Sie Abstand von formularmäßigen Verträgen und Vertragsgeneratoren im Internet. Beugen Sie Nachteilen vor, indem Sie Ihre Verträge von vornherein so sicher gestalten lassen, dass diese einer prozessualen Prüfung standhalten!

Gerne werden Sie im Bereich Vertragsrecht persönlich beraten, um Ihre Verträge aktuell zu halten. Unsere Leistung umfasst die individuelle Erstellung von AGBs und von folgenden privatrechtlichen Verträgen:

Verträge
Arbeitsverträge
Außergerichtliche Vergleichsverträge
Abtretungsverträge von Forderungen
Bürgschaftsverträge
Darlehensverträge
Kaufverträge
Mietverträge
Pachtverträge
Schuldanerkenntnisse
Veranstalterverträge

Des Weiteren wird im Rahmen des Gesellschaftsrechts und im Bereich der Existenzgründung juristisch beraten:

Juristische Beratung bei Personenvereinigungen
Vereinsgründung
Gesellschaftsverträge (z.B. Unternehmergesellschaft (UG) bzw. Mini-GmbH)
Beschlussfassungen
Satzungen
Unternehmenskauf

Juristische Beratung bei Existenzgründung:
Prüfung/Erstellung eines individuelle Businessplans
Korrespondenz mit zuständigen Behörden
Widerspruch gegen ergangene Ablehnungsentscheidungen